Spenden

Durch das Verwerten von Früchten, die wir kostenlos (und nicht umsonst) erhalten und zu Marmelade und anderen Köstlichkeiten verkochen, erhalten wir einen Wertzuwachs. Wir haben nun Lebensmittel, die wir nicht mehr kaufen müssen und sparen Geld. Die Idee von Marmelade für Alle!  ist es, dass man das gesparte Geld gerne für Gruppenaktivitäten wie für Freizeiten, Lager, Seminare oder Gruppenabende verwenden kann. Vielleicht wird es aber auch für Anschaffungen wie neue Apfelbäume im Pfarrgarten oder öffentlichen Plätzen investiert.

Mit dem gesparten Geld können auch Projekte von Brot für die Welt unterstützt werden: In Peru kochen Obstbauern Marmelade. Das angebaute Obst ist so besser vermarktbar. Die Bauern haben einen Traum. Sie wollen ihre Marmelade in größeren Städten verkaufen. So verbessern sie ihr Einkommen. Bauernfamilien können die Armut überwinden. Dieses Projekt wird von der Organisation IIDA (Instituto de Investigacion y Desarollo Andino) unterstützt. Sie ist eine Partnerorganisation von Brot für die Welt. IIDA unterstützt Kleinbauern in den Anden. Die Organisation fördert, Landwirtschaft nachhaltiger zu machen. Das hilft der Bevölkerung sehr: Sie sichert die eigene Ernährung.

Eine Spende ist möglich bei Brot für die Welt mit dem Konto: 'Anders', Nr. 3131, BLZ 520 604 10 mit dem Vermerk: Marmelade.

Marmelade in Peru

 

Wer die Kampagne Marmelade für Alle! unterstützen mag, kann gerne eine Spende an die aej-Geschäftsstelle Nr. 264, BLZ 520 604 10 mit dem Vermerk "Spende Marmelade" überweisen.

Kontakt

Dr. Karsten Schulz
Referent für Evangelische Jugend in ländlichen Räumen
Telefon:  0511 1215-134
E-Mail: karsten.schulz@evangelische-jugend.de